Barbara & Helmut CORNELI

Der Fuchshai – Jagd mit dem Schwanz

STM-01398Fuchshaie (Alopias vulpinus) leben pelagisch in allen Weltmeeren und werden 3 bis 7 Meter lang wobei die Schwanzflosse fast so groß wie der ganze Körper ist. Diese dient zur Jagd auf bevorzugt Heringe, Sardinen und Makrelen. Nachdem er sich einem Schwarm genähert hat, drischt er mit dem langen Schwanz auf den Beutschwarm und betäubt so einzelne Fische die er dann in aller Ruhe frisst. Aufgrund dieser Jagdtechnik wird er auch Drescherhai genannt. Er gilt für Menschen als ungefährlich und sein Bestand ist laut IUCN gefährdet. Mehr Bilder durch Klick auf das Bild.