Barbara & Helmut CORNELI

El Nino 2015 – Forscher warnen vor katastrophalen Folgen

Gesundes Korallenriff

Durch El Nino zerstörtes Korallenriff (1998) Coral bleaching (Korallenbleiche)Das Klimaphänomen El Nino wird 2015 dramatisch schlimm werden. Noch stärker als der Super Gau El Nino der 1998 in vielen Teilen der Welt Korallenriffe sterben ließ, sowie großflächige Waldbrände und und gigantische Ernteausfälle verursachte. So sagen es Klimaforscher der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) voraus. Der Höhepunkt wird von Oktober bis Dezember 2015 erwartet, laut einer Meldung der Weltorganisation für Meteorologie die vom stärkstem El Nino als je zuvor warnen. Die großflächige Meereserwärmung entlang des Äquators bedroht wieder einmal die einzigartigen Korallenriffe der Tauchparadiese Malediven, Seychellen, Thailand, Philippinen und Indonesien die schon 1998 stark vom coral bleaching (Korallenbleiche) geschädigt wurden. Weltweit gelten schon jetzt fast dreißig Prozent der Korallenriffe als unwiderruflich verloren. Die ökologische Auswirkungen und Konsequenzen für den lokalen Fischfang sowie den Tourismus sehen düster aus. Mehr Bilder über El Nino durch Klick auf ein Bild.