Barbara & Helmut CORNELI

Seedrachen – Meister der Camouflage

Seedrachen, große FetzenfischTreibende Algen oder Seetang? Nein, bei genauerer Betrachung entdeckt man einen skurrilen Fisch, der große Fetzenfisch oder Seedrachen genannt wird (lateinisch, wissenschaftlicher Name: Phycodurus eques). Der Meister der Camouflage gehört zur Familie der Seenadeln und kommt nur in Südaustralien und Tasmanien vor. Sein Lebensraum sind Felsriffe die von Braunalgen der Gattung Ecklonia bewachsen sind. Hier kann er sich aufgrund zahlreicher blattförmiger Auswüchse perfekt an die Umgebung anpassen. Mit langsam stets rhythmisch, schaukelnden Bewegungen schwimmend verlässt er sich auf seine Tarnung um hungrigen Fressfeinden zu entgehen. Seedrachen werden bis 35 cm lang, ungefähr zehn Jahre alt und fressen am liebsten Kleinkrebse und Garnelen. Eine Bildauswahl dieser Tarnmeister öffnet sich durch Klick auf das Bild.